Herzlich Willkommen!

Hallo ihr Lieben!

Hier erfahrt ihr, wie es mir grad geht und wo genau ich stecke. Ich freue mich über Anmerkungen von euch...

... eure Luise

Montag, 31. August 2009

Erster Tag Singapur

Der erste spannende und interessante Tag Singapur geht langsam zuende. Nach einem kleinen Fruehstueck mit Peanutbutter und Tea gings zu Fuss los in die grosse Stadt. Zunaechst liefen wir durch den naechstliegenden Stadtteil Little India.

Total beeindruckend, viele - manchmal auch unangenehme- Gerueche, tolle Shops mit bunten Saris und kleine Essenslaeden konnten wir bestaunen. Wir liefen dann bis zur Haupteinkaufsstrasse, die nur aus riesen Malls bestand wovon wir eines betraten, um lecker gebratene Nudeln zu essen und uns abzukuehlen. Apropos abkuehlen: Es herschen 34Grad und wahrscheinlich 80-90% Luftfeuchtigkeit. Das ist nur schwer fuer uns zu ertragen und bedeutete, dass der Kreislauf sich erst gewoehnen musste und alle Klamotten nassgeschwitzt sind. Die Dusche am Abend war die reinste Wohltat. Nach dem leckeren Essen gings ans Wasser. Zuvor besuchten wir noch ein grosses Einkaufszentrum, wo wir uns Sonnenmilch und was fuer den Abend zu essen kauften. Die Sonnenmilch war allerdings dann vergessen und wir holten uns einen kleinen, aber ertraeglichen Sonnebrand. Das Wasser rund um Singapore war dann leider nicht sehr ansaehnlich, aber die grossen Tower und die Skyline betrachteten wir in Ruhe.

Ausserdem konnte man an einigen Stellen erkennen, dass die Formel 1 hier einmal im Jahr nachts IN den Strassen der Stadt stattfindet. Das tollste Gebaeude der Stadt ist das Raffles Hotel (Dank Anne fanden wir diesen Tipp in ihrem "1000 Places to see before you die" - Reisenotizbuch). Wir konnten dort hinein und in den tollen Garten. Goldenen Wasserhaehne und co... (wir waren dort am Klo ...haha).


Jetzt hoffe ich auf eine ruhige und durchgeschlafene Nacht. Morgen gehts nach China Town und dann zum Flieger nach Auckland. Es graut uns etwas davor...aber ich freu mich schon total auf Neuseeland.

Noch einen schoenen Abend,

die Luise

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen