Herzlich Willkommen!

Hallo ihr Lieben!

Hier erfahrt ihr, wie es mir grad geht und wo genau ich stecke. Ich freue mich über Anmerkungen von euch...

... eure Luise

Freitag, 20. November 2009

coastal palms

jetzt bin ich schon den 3. Abend hier in meiner kleinen hütte und will euch mal bericht erstatten.
Wie der name schon sagt bin ich an der küste- nicht unweit des abel tasmen nationalparks- und mich umgeben eine menge palmen. Mein sleepout ist ungefähr 3qm groß und beinhaltet mein bett und all meine habseligkeiten. Es gibt sogar einen minischreibtisch mit stuhl. Ich haben eine miniveranda und einen kleinen kiesweg,der zu meiner hütte führt. Ein stück weiter oben im garten steht dann das haus von jerry, meinem host, welches 2 luxusappartments mit meerblick enthält sowie seine eigene wohnung die jetzt auch ich nutze. An der seite haben wir eine große veranda mit bbq und liegestuhl etc. Hinter dem haus ist dann eine große wiese die direkt ans meer grenzt. Leider ist bei ebbe kein meer da, dafür aber trotzdem ein wunderschöner blick auf die berge hinter nelson. Die umgebung des hauses ist mein arbeitsplatz bis nächsten mittwoch. Ich pflanze, zupfe unkraut, schichte holz um, sauge und noch vieler mehr. Meine kondition ist in diesem land schon immens gewachsen ganz zu schweigen von einigen beinmuskeln :-) außerdem ist das wetter grad sehr sehr sommerlich und ich werde ganz gut braun ohne sonnenbrand zu haben.
Mein befinden über die letzten tage war grundsätzlich gut. Blöd ist immer nur, wenn ich weiß, dass sich zu hause immer wieder wer sorgen macht. Da fühlt man sich nicht gut bei. Aber auch das geht vorbei, ist allerdings nicht einfach, wenn man keinen direkt zum reden hat. Trotzdem schaffe ich es grade sehr gut nicht zu viel nachzudenken. Habe begriffen dass ich das immer viel zu gerne tue und mich damit selbst verrückt und unglücklich mache. Es kommt wies kommt und ich muss nicht schon drei tage vorher aufgeregt sein zum beispiel.

Wie schon gesagt liege ich grad in meiner hütte und bin nach einem langen tag tierisch müde. Falls ich noch was vergessen hab zu erzählen wird das nachgereicht oder wen etwas brennend interessiert: ich bitte um nachfrage:-) bin froh über jede art von kontakt zur heimischen aussenwelt.
Ein schönes wochenende wünscht euch Luise

1 Kommentar:

  1. Hej, das klingt ja sehr schoen. Und auch wenn meine damalige Wohnung sicherlich viel groesser war, erinnert mich deine Beschreibung der kleinen Hütte neben dem großen Haus, an eine alte Wohnung von mir. (aber da kannten wir uns ja noch gar nicht.) ich wuensche dir weiter viel Spaß, und genieße die Tage anstelle sie mit sorgen zu vergeuden.

    AntwortenLöschen