Herzlich Willkommen!

Hallo ihr Lieben!

Hier erfahrt ihr, wie es mir grad geht und wo genau ich stecke. Ich freue mich über Anmerkungen von euch...

... eure Luise

Dienstag, 17. November 2009

Nelson

Ich bin seit gestern im schoenen Nelson. Schweren Herzens hab ich das Jugglers Rest inklusive Anne verlassen. Weiter gings fuer mich im Straybus. Man faehrt dabei im Bus mit vielen anderen durch die Gegend und bekommt etwas erzaehlt. Gott sei Dank sass ich vorne im Bus, da die Strecke nach Nelson doch wiedermal sehr kurvig war. Die Weinprobe die wir fuer 2 Dollar zuvor genossen haben, machte das ganze nicht einfacher. Zum Glueck war der Wein sehr lecker (Pinot Noir,...). Es gab meist Weissweine und einen Rotwein. Erfreulich war, dass ich mich bei der Kontaktaufnahme recht gut angestellt hab und schnell Anschluss gefunden hab. Das macht mich zuversichtlicher fuer den naechsten Reisemonat.
Das Hostel wo ich jetzt fuer noch eine Nacht bin ist ganz schoen und es gibt ein paar nette Leute (eben ist auch noch Lena abgereist, die mit mir auch die erste Nacht hier verbracht hat), allerdings wimmelt es mal wieder von meist sehr jungen Deutschen. Die Nacht verbringe ich mal wieder auf der ungeliebten Oberetage des Hochbettes, wobei das Bett an sich sehr gemuetlich ist. Morgen gehts dann zum Glueck weiter zur Wwoofingstelle nach Motueka. Das wird nur eine einstuendige Busfahrt. Jerry holt mich dann ab und wir fahren zu den Appartments. Ich weiss noch nicht, wie genau das alles wird mit Internet und co, also muessen wirs wohl abwarten.

Am Morgen war ich am 'Centre of New Zealand', dem geographischen Mittelpunkt dieses Landes. Dafuer gings wieder steil den Berg hinauf, doch ich wurde mit einer schoenen Aussicht belohnt. Anschliessend habe ich die Stadt besichtigt und in der Kirche eine Kerze fuer meine Eltern, Grosseltern und Freunde angezuendet. Es gab auch ein paar schoene alte Haeuser und Kunstgeschaefte in der Stadt zu sehen.
Ich habe mir heute fuer den hoffentlich bald beginnenden Sommer eine braune kurze Hose gekauft. Teuer, aber sie hat einen UV Schutz von 50 und andere Accessoires.

Jetzt noch ein paar schoene Bilder der letzten Wochen:

Auf der Faehre:


Anne, Lena und Ich:


Ausblick vom Berg auf den Malbourough Sound:


Der Garten im Jugglers Rest:


Annes Geburtstag:


Lena und Sven schmuecken alles mit Luftballons:


Weinland um Bleinheim herum:


Weinprobe :-)


Aussicht vom Zentrum Neuseelands:


Jetzt wird noch ein bisschen relaxed, gelesen und morgen das Freilichtmuseum besichtigt!

Bis bald, Luise

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen